D

d'rno nachher
d'rwilschd derweil
Dááfr Holzverkleidung
dábbálá unsicher gehen
dábuzz

da bin ich (Kindersprache)
dádschlá tätscheln
dáijá wiederkauen
dálwá graben, ausheben
dánglá Sense schärfen mit Hammerschlag
Danzknopf Kreisel aus Holz
Dardá Torte, z.B. Linzertorte
Dáschá Ohrfeige
Datsch leichter Schlag
Däudlá ungeschickte, einfältige Frau
Deebli kleine Hände
deffálá hochmütig gehen
deimol manchmal
Deisámá Sauerteig
Delsch farblos, bleich
derfsch darfst du
Dildabb Tollpatsch, umständlicher Mensch
Dilláwagá landwirtschaftlicher Wagen
Diráfallá Türklinke
Dirrlibsá Runkelrüben
Dirrligiigr magerer, hagerer Mann
Dissálá schleichen
Disslá Deichsel
Dohlá großer Zuber
Dolgá Tintenklecks
Dolgábuzer Radiergummi
Doobá große Hände
Drááchdr Trichter
Dranfunzlá Öllampe oder faule Person
driájá an Gewicht zunehmen
Driálr Kinderlatz
Driller Kurbel
Driwáliárá ungeduldig, antreiben, drängen
Droddi Obst- oder Traubenpresse
droddlá trödeln, langsam gehen
droolá etwas rollen oder zu zweit purzeln
droxxlá unentschlossen sein
Druali wüster Mensch
Druggádá im Gedränge
Duáldá Vertiefung
dummlá sich beeilen
Dundili Kosenamen für Kleinkind
Dundlá ungeschickte Person
duri hinüber

zurück zur Übersicht